Herbstsonnenlieder

Freitag, 30. September

19:30 Uhr

Ev. Kirche St. Petri, 
Benz

 

Herbstsonnenlieder

Mirjam Mesak (Gesang)
Ewa Danilewska (Klavier)

Mazurken von FRÉDÉRIC CHOPIN und Lieder von SERGEJ RACHMANINOW, ESTER MÄGI und EDUARD TUBIN

Naturlyrik als Seelenbild – das findet sich nicht nur in den Liedern der estnischen Klassiker Eduard Tubin und Ester Mägi, sondern ebenso bei Sergej Rachmaninow, in dessen Kunst das russische Lied der Spätromantik und des Symbolismus ihren Höhepunkt findet. Mit Mirjam Mesak, die bei Lied-Koryphäen wie Graham Johnson, Brigitte Fassbaender und Julius Drake Meisterkurse besucht hat und heute zum Ensemble der Bayerischen Staatsoper München zählt, zeigt sich in einer der schönsten Kirchen Usedoms die neue Weltklasse estnischer Gesangskunst.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen