KONZERT

Dienstag, 28 .September

19:30 Uhr

Haus des Gastes

Seebad Bansin

15 €

Litauen innovativ & nobelpreisverdächtig

Synaesthesis

DIANA ČEMERYTĖ: Meine Seele wartet…
After Listening to Bach
ŽIBUOKLĖ MARTINAITYTĖ: Solastalgia
REGIS CAMPO: Pop Art
PANAYIOTIS KOKORAS: Crama
DAVID LANG: sweet air
SYLVAIN MARTY: Lithuanian Rotation

Nachklänge von Bach, süße Luft und allerlei phantasiebeflügelnde Umdrehungen verheißt Synaesthesis „das auffallendste und engagierteste litauische Ensemble für Neue Musik”, wie es der Komponist Mindaugas Urbaitis vor drei Jahren nannte. Seit der Gründung vor acht Jahren zieht es nicht nur litauische, sondern auch internationale Blicke auf sich. Tatsächlich ist Synaesthesis in die Spitzenliga europäischer Ensembles für zeitgenössische Musik aufgestiegen. Im vergangenen Jahr wurde es von der Ernst von Siemens-Musikstiftung, deren Hauptpreis als Nobelpreis der Musik gilt, ausgezeichnet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen