Glücksmomente auf Usedom

Schier endlos strahlen weiße Sandstrände, leicht harzig duften die weiten Kiefernwälder an den Gestaden, zart-salzig kitzelt das Meer den Gaumen – Usedom betört mit seinen Reizen zu jeder Jahreszeit. Doch am schönsten erlebt man das Eiland vielleicht immer dann, wenn Musik aus den stimmungsvollen Kirchen, den kaiserzeitlichen Villen, den erhabenen Schlössern klingt – eine Harmonie, die Sie mit dem Usedomer Musikfestival alljährlich hören und spüren können – exklusive Musikerlebnisse, große Stars, musikalische Schätze im maritimen Flair inklusive, kurz: Glücksmomente auf Usedom!

Sonnenverwöhnt und von natürlicher Schönheit

Mit durchschnittlich 1.906 Sonnenstunden im Jahr scheint die Sonne nirgendwo in Deutschland so häufig wie auf der zweitgrößten Insel des Landes – der Insel Usedom. Neben den Sonnenstunden locken ein 42 km langer, bis zu 70m breiter, feiner Sandstrand, besondere klimatische Bedingungen, ausgedehnte Wälder, die verträumte Landschaft des Achterwassers oder des Inselnordens sowie viele Seen und kleine Dörfer, die zusammen Garant für einen erholsamen Urlaub sind. Als Besucher der Konzerte des Usedomer Musikfestivals bleiben Ihnen diese Winkel nicht verborgen, sei es beim abendlichen Spaziergang vor dem Konzert oder der genussreichen Einkehr.

Vielfältige Landschaften der Künste

Zu den landschaftlichen Reizen Usedoms gesellt sich künstlerische Vielfalt mit Strahlkraft. Neben dem Usedomer Musikfestival als dem Veranstaltungshöhepunkt mit internationaler Bedeutung im Spätsommer haben sich die Usedomer Literaturtage im Frühjahr als feste Größe auf der Erlebnislandkarte der Insel Usedom etabliert. International herausragende Autorinnen und Autoren, wie Donna Leon, Martin Walser, Hans-Magnus Enzensberger und viele mehr begrüßt die Literaturreihe jedes Jahr und verleiht den Usedomer Literaturpreis an herausragende junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Besucher erleben auch während des Usedomer Musikfestivals Lesungen rund um die vielfältigen Länderschwerpunkte. Usedoms Ruf als Insel bekannter bildender Künstler wird das Usedomer Musikfestival mit Konzerten in Galerien und Ateliers, wie dem Atelier Otto Niemeyer-Holstein gerecht. Das Festival verbindet so die künstlerische Tradition der Insel mit seiner Mission die Musik der Länder rund um die Ostsee zu feiern, zu entdecken und im einzigartigen maritimen Flair Usedom in Szene zu setzen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen